CMS

Web Content Management ist ein Prozess, welcher die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung und von Internetseiten umfasst. Ein Content Management System 'CMS' bildet eine Schnittstelle zwischen Anwendenden (Back-End) und Besuchenden der Webseite (Front-End). Die Anwendenden sollen mit einfachen Computerkenntnissen ihre Internetpräsentationen selbst pflegen und verwalten können.
Die heutigen CMS bieten eine grafische Oberfläche für die Verwaltung des Webauftritts an, so dass keine direkten Eingriffe in den Quellcode der Seiten notwendig sind und die Pflege der Seite direkt über den Browser erledigt werden kann. Ein CMS sollte wichtige medientypische Funktionen erfüllen. So sollte die darüber verwaltete Präsentation in beliebigen Browsern angezeigt werden 'Browserkompatibilität'. Auch eine Barrierefreiheit der Präsentation ist oft eine sehr wichtige Anforderung. Ladezeit und Auffindbarkeit durch Suchmaschinen sind weitere Anforderungen. Je nach Anforderungen kommen zahlreiche zusätzliche Funktionen hinzu. Dazu gehören z.B. Benutzerverwaltungen, Rechtesystem, Besucherverwaltungen für geschützte Bereiche, automatische Loginfunktionen, dynamische Datenbankausgaben und vieles mehr.
Ein gutes CMS trennt verschiedene funktionale Bereiche einer Präsentation. Inhalte, Layout und technische Funktionen sollten strikt voneinander getrennt sein.


Vor- und Nachteile

für Leute, die selbständig Webseiten ohne viel Codierung bearbeiten wollen / auch für grössere Projekte mit mehreren AutorInnen geeignet

+ einfach Handhabung und Verwaltung der Daten anhand simpler Bedienungsoberfläche (UI), programmunabhängig, Trennung von Inhalt/Struktur/Design

- nicht kostenlos (Webhoster/Speicherplatz/Domain), Websprachenkenntnisse (HTML/CSS) von Vorteil für individuelle Gestaltung, oft keine WYSIWYG-Oberfläche


Installation

Für ein Content-Management-System braucht es immer einen Webhoster (Speicherplatz) mit Datenbankanbindung (mySQL). Jeder Webhoster bietet dies in der Zwischenzeit. Sobald man einen Webhoster hat, wird auf dem Server/Speicherplatz eine Datenbank eingerichtet, dies benötigt nur wenige Schritte. Anschliessend kann das selbstgewählte CMS auf den Server geladen und mit der Datenbank verknüpft werden. Sobald die Installation abgeschlossen ist, kann via CMS-Userinterface auf jedem Webbrowser die Website bearbeitet werden.


 

Vorherige Seite: Blog Nächste Seite: Editor